Bamboo Family & Kids

ECHT STARKE Familien für eine ECHT STARKE Zukunft!

Krisen besitzen ein vielfältiges Gesicht und können jeden von uns betreffen. So können Familien über Nacht von einer körperlichen wie auch psychischen Krankheit, von Behinderung, einer traumatischen Erfahrung, Pflegebedürftigkeit, Trennung, einer Umweltkatastrophe, Flucht, Jobwechsel oder Arbeitslosigkeit betroffen sein. Aber auch erfreuliche Ereignisse wie z.B. Geburt, Pubertät, Familiengründung, die Karriere oder der Einstieg in das Rentenalter können Entwicklungskrisen auslösen. 
 
Doch zum Glück gibt es Resilienz – die natürlich veranlagte Fähigkeit des Menschen oder auch eines Familien-Systems mit Krisen und Überforderungssituationen umzugehen, aus Krisen zu lernen und an Herausforderungen zu wachsen. Damit sich Resilienz im rechten Moment zeigen kann braucht es mehr als nur eine natürliche Veranlagung. Die Pflege von inneren und äußeren Schutzfaktoren, förderliche Rahmenbedingungen und auch praktische Hilfsangebote spielen bei der Entwicklung und der systematischen Förderung von Resilienz eine wichtige Rolle.

An diesem ForumAbend für Eltern, ErzieherInnen, Unterstützer und interessierte Organisationen stellen wir im Rahmen der Berliner Stiftungstage „Glück heute?“ unser Förderprojekt „ECHT STARKE Familien 2030“ und das Programm „Bamboo Familiy & Kids“ vor.  Wir zeigen ahand von Projekt-Beispielen und praktischen Übungen wie Eltern und Multiplikatoren das Resilienz-Zirkel-Training nach dem Bambus-Prinzip® für die Aktivierung der Entwicklungspotentiale der gesamten Familie einsetzen können.

Zielgruppen

  • Eltern
  • ErzieherInnen, PädagogInnen, MultiplikatorInnen
  • Interessierte Institutionen und Stiftungen

Durchführung und Anlass

Bitte beachte unere AGBS
Gemeinnützigkeit und MwSt-Befreiung

Gemeinnützigkeit und Preisgestaltung

Unsere Weiterbildungsangebote, Ausbildungen und Zertifizierungen sind allgemein zugänglich und MwSt.-befreit. Nicht enthalten im Preis sind Reise- und Übernachtungskosten sowie ggf. anfallende Tagungspauschalen. Entsprechende Hinweise findest Du bei der jeweiligen Ausschreibung.

  • Business: Angestellte Multiplikatoren, Unternehmer, Selbstständige Trainer und Berater.
  • Ermäßigt: Soziale- und Pflegeberufe, Selbstzahler, Freiberufler, Selbstständige in der Gründungsphase.
  • Gefördert: Selbstzahler aus sozialen und Pflegeberufen, Auszubildende, Referendare.

Ermäßigte und geförderte Preise

Die Stiftung ResilienzForum und die ausführenden Akademien (ResilienzForum Akademie und impro live! Akademie) arbeiten gemeinnützig und nicht profitorientiert.

  • Die Seminarpreise dienen zur Deckung der realen Aufwände zur Durchführung der Veranstaltungen.
  • Die ermäßigten und geförderten Preise für SelbstzahlerInnen werden dadurch möglich, dass unsere Experten ca. 30% – 50% ihrer Tätigkeit für die Stiftung ResilienzForum und deren Akademien ehrenamtlich verrichten, ferner durch ein Kontingent an Förder- und Spendengelder.

Du möchtest wissen, ob Du einen ermäßigten oder geförderten Preis in Anspruch nehmen kannst? Gerne beantworten wir Deine Fragen per E-Mail oder in einem persönlichen Beratungsgespräch: info@stiftung-resilienzforum.org

Hinweise zu den Leistungen

Leistungsumfang

In der Teilnahmegebühr enthalten sind die Teilnahme ander Veranstaltung, Handout, Kaffee-Pausen (Getränke und Knacks) und je nach Veranstaltung auch weitere Leistungen, wie z.B. der Zugang zu einem Online-Angebot. In der Regel sind unsere Veranstaltungen mit einer Lehr- und einer Assistenz-TrainerIn besetzt.

Tagungspauschalen

Bei Veranstaltungen, die nicht in den Räumlichkeiten der Stiftung ResilienzForum in Berlin stattfinden, wird pro Teilnehmer ggf. eine zusätzliche Tagungspauschale (für Raum, Technik, Verpflegung und sonstige anfallende Zusatzkosten) in Rechnung gestellt. Diese wird auf alle Teilnehmenden umgerechnet und zum Abschluss der Veranstaltung in Rechnung gestellt. Informationen hierzu findest Du im Rahmen der jeweiligen Ausschreibung.

Begrenzte Teilnehmerzahl

Zur Gewährleistung unserer Qualitätsstandards ist die Teilnahme an unseren Seminaren und Zertifizierzugnen – sofern sich aus thematischen und inhaltlichen Gründen nicht etwas anderes ergibt – auf durchschnittlich 8 bis 14 TeilnehmerInnen begrenzt. Informationen hierzu findest Du im Rahmen der jeweiligen Ausschreibung.

Buchung & Bezahlung