4. Innovations-Symposium „ECHT STARK in die Zukunft“

11. – 13. September 2020, Krossinsee bei Berlin

E.C.H.T S.T.A.R.K. in die Zukunft

Das 4. Innovations-Symposium 2020 „ECHT STARK in die Zukunft“ wird sich aus aktuellem Anlass mit dem Thema „Corona als Transformations-Turbo für eine resiliente Work-Life 8.0″ beschäftigen“. Zudem blicken wir auf die zweijährige Gründungsphase der Stiftung ResilienzForum und das jeweils 10jährige bestehen der ResilienzForum Akademie und der impro live! Akademie für Angewandte Improvisation.

  • Freitag 11. Sept. 2020 „4. Innovations-Symposium“
    Jahre Stiftung ResilienzForum, Symposium „Corona als Transformations-Turbo für eine resiliente Work-Life 4.0″
  • Samstag 12. Sept. 2020 „ResilienzForum Barcamp“
    10 Jahre ResilienzForum Akademie, Barcamp „Resilienz, Transformation, Agility & New Work“
  • Sonntag 13. Sept. 2020 „impro live! Barcamp“
    10 Jahre impro live! Akademie, Barcamp „Applied Improv, Transformation, Agility & New Work“

Hinweis:

Zur Zeit ist noch offen, ob die Veranstaltung wie geplant im Seeminarhaus am Krossinsee stattfinden kann, oder als Online-Konferenz durchgeführt wird. Wir bitten noch um etwas Geduld. Wir halten alle TeilnehmerInnen, die sich bereits angemeldet haben au dem Laufenden.

„Ein großes Kompliment und Dankeschön an das Team vom Resilienzforum Berlin! Das Innovationssymposium war eine rundherum gelungene, inspirierende Veranstaltung. Selten habe ich in kurzer Zeit so viele wertvolle Anregungen erhalten! Zahlreiche erlebbare Tools, fundierte und kurzweilige Vorträge, heiteres Ausprobieren und Reflektieren, kompetente ReferentInnen und interessante Gespräche mit den anderen Teilnehmern – und das alles in einer ungewöhnlichen Location. Ich hoffe sehr, dass ich das nächste Mal wieder dabei sein kann!“

Hanne Philipp

Geschäftsführerin , Carpe verba!

    Anmeldung

    10 + 15 =

    Freitag 11. Sept. 2020: Symposium „ECHT STARK in die Zukunft“

    Wir feiern 2 Jahre Stiftung ResilienzForum und präsentieren unsere aktuellen Stiftungsprojekte und unsere „Vision 2030“. Im Rahmen von Keynotes und interaktiven Impuls-Workshops explorieren wir das Thema „Corona als Transformations-Turbo für eine resiliente Work-Life 8.0″ beschäftigen“. und setzen es in Bezug zur individuellen und organisationalen Resilienzförderung 2030. Bei einem gemeinsamen Abendessen genießen wir Musik & Networking direkt am wunderschönen Krossinsee.

    Samstag 12. Sept. 2020: „ResilienzForum Barcamp“

    Das 10jährige bestehen der ResilienzForum Akademie feiern wir mit einem Barcamp rund um das Thema „Resilienz, Transformation, Agility & New Work“ in der Facilitator-Praxis. Im Rahmen von kurzen Impulsvorträgen und offenen Barcamp Sessions gehen u.a. folgenden Fragen nach:

    • Wie können wir als Resilienz-Beraterinnen, Trainer, Coaches und Therapeutinnen Transformationsprozesse in die neue Arbeitswelt 4.0 wirksam mitgestalten?
    • „Führst bzw. trainierst Du noch oder therapierst Du schon?“ – Wo liegen die Möglichkeiten und Grenzen der individuellen und organisationalen Resilienzförderung?
    • Welche dringenden Fragen zum Thema Transformation müssen aus sicht der Weiterbildungpraxis derzeit beantwortet und welche Problemstellungen für die Zukunft gelöst werden?

    Sonntag 12. Sept. 2020 „impro live! Barcamp“

    Auch die impro live! Akademie feiert ihr 10jähriges stehen mit einem Barcamp zum Thema „Applied Improv, Transformation, Agility & New Work“. Im Rahmen von kurzen Impulsvorträgen und offenen Barcamp-Sessions widmen wir uns u.a. folgenden Fragestellungen:

    • Wir können Methoden aus der Angewandten Improvisation agile Coaches, Berater und Trainer bei der Implementierung agiler Frameworks unterstützen?
    • Welche Schnittstellenkompetenz benötigt der Soft-Skills-Trainer und Facilitator von morgen?
    • Wieso können wir ein agiles Mindset in Unternehmen nicht ohne eine Kultur der sozialen Sicherheit fördern? Welche Rolle spielen gehirngerechtes Training, Flow und Spiel für das Echtzeitlernen der Zukunft?

    Hinweis

    Ort & Übernachtungsmöglichkeiten vor Ort

        • Das Symposium findet statt im Tagungs- und SEEminarhaus am Krossinsee
        • Das Tagungshaus ist vom Flughafen Schönefeld in ca. 15 Minuten zu erreichen, vom Zentrum Berlin aus in ca. 40 Minuten mit dem Auto oder der S-Bahn.
        • Es besteht auch die Möglichkeit im SEEminarhaus zu übernachten oder im nahegelegenen Hotel Schmöckwitz. Für Übernachtungen bitte direkt im SEEminarhaus bzw. Hotel Schmöckwitz anfragen.